Retten - Löschen - Bergen – Schützen

Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Hünstetten-Wallbach umfasst ca. 20 Kameradinnen und Kameraden, sie rund um die Uhr den Brandschutz im Ort sicherstellen. Wer genau das ist, sehen Sie hier.

Aber was genau bedeutet das überhaupt?

Zu den grundlegenden Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehren gehören die Gefahrenabwehr von Menschen und Sachwerten. Dazu gehören unter anderem das Löschen von Bränden, das Retten von verunfallten Personen und das Bergen von Gegenständen. Unser Aufgabengebiet ist vielseitig.

Bin ich für die Freiwillige Feuerwehr geeignet?

Prinzipiell ist jeder Bürger zwischen 17 und 60 Jahren für den Dienst in der Feuerwehr geeignet, der bereit ist sich ehrenamtlich in seiner Gemeinde zu engagieren. Der Beruf spielt hier keine Rolle. Die Freiwilligen Feuerwehren im Land leben von der Vielfalt ihrer Mitglieder und deren Talente. Wir haben für jede Lebenslage die richtige "Fachkraft" an Board.

Wieviel Zeit muss ich investieren?

Wir führen etwa 30 Übungen jährlich für die gesamte Mannschaft durch. Dazu können noch Spezialausbildungen kommen. Zu Beginn sollte zumindest ein Grundlehrgang besucht werden. Dieser findet aber vorzugsweise außerhalb der Arbeitszeiten statt, so dass hierfür kein Urlaub benötigt wird.

Die Einsatzzeiten haben wir allerdings nicht selbst im Griff...

Ich bin aber handwerklich ungeschickt!

Macht nix - wir auch manchmal...

Mitglied werden als Frau?

Kein Problem! Feuerwehren sind schon lange keine Männerdomäne mehr. Frauenpower ist auch hier gefragt!

Ich habe aber ein Problem mit....?

Jeder von uns hat seine persönlichen Stärken und Schwächen, doch vor allem die Schwächen dürfen in unserem Bereich kein Tabuthema sein. Es ist wichtig, die eigenen Grenzen zu kennen, und rechtzeitig auch mal "aufzugeben". Niemandem ist geholfen, wenn wir uns selbst in Gefahr bringen. Falscher Stolz führt aber genau dazu. So haben wir genauso Höhenangst, Platzangst, Angst vor Blut und sonstigen unangenehmen Anblicken, und ähnlichem, und sind ein tolles Team!

Dementsprechend kann aber auch jedes Mitglied der Feuerwehr entsprechend eingesetzt und auch gefördert werden.

Keine Angst - trau Dich!




 
 
 
 
Instagram